Leseempfehlung: Blog mit Interviews über das Leben mit psychischen Erkrankungen

Zwischendurch durchstöbere ich das Netz immer wieder mal nach interessanten Artikeln, Posts oder Erfahrungsberichten zum Thema Zwangserkrankungen für den Blog.

Auf dem Blog „Daily cup of madness“ (nebenbei bemerkt, was für ein genialer Titel und dazu noch das schöne Blogdesign!) erzählt eine junge Frau im Interview mit der Bloggerin vom Entstehen ihrer Zwänge und darüber, was ihr geholfen hat, sich letztlich ihre Freiheit zurückzuerkämpfen. Mich hat das Interview sehr berührt, u.a., da es die starke Beeinträchtigung im Alltag durch die Krankheit deutlich macht und die Absurdität, in der man sich als Zwangserkrankte/r bewegt (zu wissen, dass die eigenen Zwangsrituale eigentlich unsinnig sind und sie doch nicht unterlassen zu können, weil die Angst oder andere unangenehme Gefühle so stark sind).

Hier der Link:

https://dailycupofmadness.com/2017/09/04/it-kind-of-works-like-when-you-tell-someone-dont-think-of-a-pink-elephant-and-what-do-you-end-up-thinking-about-pink-elephants/

7 Kommentare zu „Leseempfehlung: Blog mit Interviews über das Leben mit psychischen Erkrankungen

      1. Sehr gern! 😊 Ich fand es auch wirklich gut und bewegend, vielleicht auch, weil die Interviewte noch so jung ist und in relativ kurzer Zeit viele Fortschritte gemacht hat …

        Gefällt 1 Person

      2. Vielen Dank!
        Habe selber eben ein betroffenes Familienmitglied und einen guten Freund* mit einer Zwangsstörung, deshalb liegt es mir auch persönlich am Herzen, die Krankheit etwas bekannter zu machen….

        Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s