Ready

… vor Hospitation to come.

Heute geht es los – ich habe meinen ersten Hospitationstag auf der fakultativ geschützten Station einer kleineren psychiatrischen und psychosomatischen Klinik.

Eigentlich war ich mit der Erwartung ins Vorstellungsgespräch gegangen, auf der Depressionsstation oder in der Tagesklinik zu hospitieren, aber durch verschiedene Umstände kam es dann anders.

Das Stationsteam und ich wollen jetzt während ein, zwei Hospitationstagen schauen, ob wir zueinander passen. Falls nicht, wurde mir versprochen, sei es kein Problem, das Praktikum auf einer anderen Station zu absolvieren, auf der ich mich wohler fühle. Das nimmt für mich schon einmal viel Druck raus. Und beruhigt meine Ängste und Unsicherheit ein gutes Stück, ob es mich nicht überfordern würde, gleich beim ersten Praktikum auf einer Akutstation zu arbeiten, auf der viele Krankheitsbilder behandelt werden, die ich nicht aus eigener Erfahrung kenne und wo Eigen-und Fremdgefährdung zum Alltag gehören.

Ich starte also heute mit Herzklopfen in Tag 1, doch auch Vorfreude und der Hoffnung, viel Interessantes lernen zu können.

2 Kommentare zu „Ready

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s