Aus Farbensehnsucht wird …

Farbenvielfalt.

Wenn ich mir meinen ersten Blogartikel von vor rund 3,5 Jahren durchlese, wird mir klar, wie viel sich seitdem verändert hat – in mir und meinem Leben.

Befand ich mich damals im allmählichen Abklingen meiner dritten schweren depressiven Episode, haben die depressiven Phasen inzwischen an ihrer Intensität und Häufigkeit verloren. Und auch die Zwangsstörung und die Angstsymptomatik sind im Vergleich zu früher schwächer geworden. Ich bin nicht geheilt, aber insgesamt deutlich stabiler. Habe mehr Lebensqualität und vor allem habe ich meine Selbstwirksamkeit entdeckt. Da sind neue Hobbys und Interessen, neben lieben alten auch neue Freunde und Bekannte, viel mehr sich selbst besser Verstehen und wachsendes Selbstvertrauen. Ich lebe jetzt zum ersten Mal seit längerem wieder allein, als Single, gestalte meine Wohnung nach und nach um und habe mein Studium zu Gunsten der EX IN-Ausbildung eingefroren (und bin mir noch unsicher, ob bzw. wann ich es beenden werde). Habe teilweise andere/neue Zukunftspläne und Hoffnungen.

Kurz: Von den Farben, die ich mir in Zeiten schwerer Depression ersehnt habe, habe ich inzwischen so einige in meinem Leben! Da ist jetzt weniger Farbensehnsucht und mehr Farbenvielfalt. Um diese Entwicklung zu würdigen und auch nach Außen hin sichtbarer zu machen, hat mein Blog nun einen neuen Namen.

7 Kommentare zu „Aus Farbensehnsucht wird …

  1. Oh wie schön ist das zu lesen! Der neue Name hat mich grade ganz breit lächeln lassen und ich wünsch dir unzählige bunte Herbstblätter, leuchtende Regenbögen und strahlende Farbtöpfe für die nächsten Monate!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s