Über Erkenntnisse

Manche (Selbst-) Erkenntnisse tun weh.

So weh, dass ich mir manchmal automatisch wünsche, sie nie gehabt zu haben, um den damit verbundenen Schmerz nicht fühlen zu müssen. Oder ihn am liebsten betäuben würde.

Aber langfristig gesehen sind wohl genau diese Erkenntnisse die wirklich bedeutenden, die das Potential zu einem anderen, gesünderen und glücklicheren Leben in sich tragen.

6 Kommentare zu „Über Erkenntnisse

  1. Als mir meine erwachsenen Kinder vor ein paar Wochen erzählten, wie sehr sie manchmal unter mir und ihrem Vater gelitten hatten, wurde mir ganz schwindelig vor Kummer. Nachdem das ausgesprochen war, platzte ein Knoten und unser Verhältnis zueinander entspannte sich sofort. Diese Entwicklung war möglich, weil ich mich vor diesem Gespräch einer furchtbar schmerzhaften Selbsterkenntnis stellte und sie aushielt.
    Jetzt bin ich glücklich, diese Chance gehabt zu haben und sich ein neues Miteinander mit meiner Familie entwickeln kann. Ich wünsche Dir einen ähnlichen positiven Nebeneffekt der schmerzhaften Selbsterkenntnis.
    Liebe Grüße! Regine

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s