Über mich

Ich bin Nelia und u.a. Familienmensch und Studentin.

Was ich liebe:

meine Herzensmenschen – Bücher – Buchhandlungen – Kaffee – Schreiben – Serien – kreativ Sein – leckeres Essen – immer wieder Neues zu lernen. Vor kurzem habe ich Yoga für mich entdeckt.

Als Teenager erkrankte ich an einer Zwangsstörung, die bis heute in schwankender Intensität fortbesteht. Dazu gesellten sich irgendwann Trichotillomanie, eine soziale Angststörung und eine rezidivierende Depression. Aktuell bin ich aber depressionsfrei 💪 Das ist großartig und etwas, für das ich sehr dankbar bin.

Als am hilfreichsten haben sich für mich bisher neben einer zwangsspezifischen Therapie (z.B. Expositionsübungen) der schematherapeutische Ansatz und Achtsamkeit und Akzeptanz herausgestellt. Kreativ Sein ist nicht nur ein Hobby für mich, sondern auch mein ganz persönliches Ventil, meine Krankheitserfahrungen zu verarbeiten.

Advertisements